19. Tag, Aufenthalt in Honnigsvag und 2. Versuch zum Nordkap zu fahren🚗🚗🚗🤗

Das ist mal wieder typisch Saarland. Eine Freundin einer guten Bekannten von uns war gestern auch mit Hurtigruten hier. Sie ist aus Marpingen im Saarland und hat unser Entchen fotografiert und in den Status gestellt🤗🤗🚗 
Unsere liebe Bekannte Anita hat es uns dann wieder weitergeleite👍 
So klein ist die Welt😀 
Wir haben auf unserer Reise bisher schon viele Deutsche und auch Saarländer getroffen. 
Ist nass geworden😐
Tolles Eisambiente im Frühstücksraum
Die letzten km
Rentierherde🤗
Noch 500 mtr🚗🚗🚗🚗🚗🚗🚗
Am Nordkap angekommen🤗🤗🤗🤗
Ziel erreicht!!!!!!!!!!!:
„Mit der Ente von Eppelborn zum Nordkap“
Yippiiii
🤗🙋🏻‍♂️🙋🏻‍♀️🚗
Echt Glück mit dem Wetter gehabt🤗🤗🤗
!!! Wahnsinnsfilm mit Drohne und Entchen👍👍👍👍👍 Vielen Dank an Francesco aus Italien. Er ist auch gerade auf Urlaufbsreise hier und hat mit seiner Profidrohne trotz Wind diesen genialen Film für uns gedreht👍👌👏👏👏👏
Toller Erklärfilm für Mitternachtssonne👍
Gar nicht so groß der Globus
Diese Skulpturen stehen auch auf dem Plateau
Rentiere🤗🤗🤗🦌
Tolles uriges kleines abgelegenes Fischerdorf . Hier ab haben wir einen netten Holländer kennengelernt der hier hoch getrampt ist um Fischer zu werden. Jetzt ist er schon seit 8 Jahren hier und kann mit 3 Monaten Dorschfischerrei im Winter das ganze Jahr leben. Wir haben auch ein Ehepaar aus Kirchheimbolanden hier getroffen🤗
Das nördlichste Fischerdorf der Welt👍
Bei Interesse könnt Ihr dieses “wunderhüpsche“ Holzhaus am Ende von Europa für 65.000€ kaufen😬 Man hat ja den ganzen dunklen Winter Zeit zum renovieren. Keine Ahnung wo der Nächste Baumarkt ist oder ob man auf Treibholz warten muss🥳

Ein paar Impressionen vom Fischerdorf.
Super idyllisch hier🤗☀️🏔

Einmal Angeln und 4 Monate satt😋😋😋
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.